Magazin Arthrose

Arthroskopie: Tabu bei Knieproblemen?

aponet.de Die Knie-Arthroskopie zählt zu den häufigsten Operationen. Viel zu bringen scheint der Eingriff jedoch offenbar meist nicht, weshalb sich Experten gegen die Knie-Arthroskopie bei fast allen Patienten mit Kniegelenkserkrankungen wie Arthrose aussprechen.

Gesund durch Sport Teil 4

Onmeda.de Sport ist eine effektive Methode, um die Gelenke gesund zu halten und einem Gelenkverschleiß (Arthrose) auch in höherem Alter vorzubeugen. Denn wer sich regelmäßig bewegt, regt die Knorpelschicht in den Gelenken dazu an, Gelenkflüssigkeit zu bilden.

Wetter ist nicht schuld an Schmerzen

aponet.de Die Auffassung, dass Wetteränderungen Kopf-, Rücken- oder Gelenkschmerzen verursachen, ist weit verbreitet. Einer neuen Studie aus Australien zufolge wird dem Wetter jedoch häufig zu Unrecht die Schuld zugesprochen.

Teaser-Bild

Trotz Arthrose in Bewegung bleiben

aponet.de So widersprüchlich es klingt: Bei arthrotischen Schmerzen in Gelenken oder der Wirbelsäule ist statt Schonung gezielte Bewegung angesagt. "Sport und Bewegung können auf verschiedenen Ebenen den Arthroseprozess positiv beeinflussen", sagt Professor Dr. Wolfgang Rüther, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie, in der Neuen Apotheken Illustrierten vom 1. Januar 2012.

Wie Arthritis und Arthrose zu Inkontinenz beitragen

aponet.de Manche Menschen, die unter Gelenkschmerzen leiden - aufgrund von Abnutzungserscheinungen bei der Arthrose oder einer entzündlichen Erkrankung, der Rheumatoiden Arthritis - haben Sorge, die Toilette im Notfall nicht rechtzeitig zu erreichen. Doch einige Maßnahmen, die sie dagegen ergreifen, bewirken das Gegenteil, warnen Experten der Continence Foundation of Australia.

Teaser-Bild

Auch ohne Abnehmen: Bewegung lindert Gelenkentzündung

aponet.de Bewegung lindert die Schmerzen bei übergewichtigen Arthrosepatienten, selbst wenn sie nicht abnehmen. Das legt eine Tierstudie nahe, die Experten der Duke University in Durham, USA, durchgeführt haben. Bisher war man davon ausgegangen, dass der Löwenanteil der Schmerzen bei Arthrose auf das Konto des Übergewichts geht.

Arthrose lindern mit Magnetfeldtherapie?

Onmeda.de Elektromagnetische Energiefelder sollen die Selbstheilung anregen und den Aufbau von Knorpel unterstützen. Was Experten zur pulsierenden Magnetfeldtherapie sagen.

Bildquelle: © Jupiterimages/iStockphoto
Teaser-Bild

Arthritis (Gelenkentzündung)

Onmeda.de Eine Arthritis (Gelenkentzündung) kann zahlreiche Ursachen haben: Die häufigste Form der Gelenkentzündung ist die rheumatoide Arthritis, im Volksmund kurz Rheuma genannt. Zudem kann sich ein Gelenk nach einer Infektion mit Bakterien entzünden. Auch bestimmte Stoffwechselerkrankungen wie Gicht führen mitunter zu einer Arthritis; ebenso kommt es bei Schuppenflechte immer wieder zu einer solchen Reaktion an den Gelenken, der Psoriasis-Arthritis.

Bildquelle: pa/dpa Themendienst
Teaser-Bild

Knie-Arthrose: Akupunktur nutzlos?

Onmeda.de Kann die Akupunktur chronische Schmerzen bei Arthrose im Knie lindern? Australische Forscher haben dies jetzt getestet.

Jogging: Regelmäßiges Laufen nützt den Knien

aponet.de Wer regelmäßig die Laufschuhe schnürt, schadet damit den Knien nicht. Zu diesem Schluss kamen US-amerikanische Mediziner und dämpfen damit die Sorge, dass regelmäßiges Laufen die Knie überlasten und dadurch zur Entstehung von Arthrose beitragen könnte.

Bildquelle: © Jupiterimages/iStockphoto
Teaser-Bild

Arthritis (Gelenkentzündung)

Onmeda.de Eine Arthritis (Gelenkentzündung) kann zahlreiche Ursachen haben: Die häufigste Form der Gelenkentzündung ist die rheumatoide Arthritis, im Volksmund kurz Rheuma genannt. Zudem kann sich ein Gelenk nach einer Infektion mit Bakterien entzünden. Auch bestimmte Stoffwechselerkrankungen wie Gicht führen mitunter zu einer Arthritis; ebenso kommt es bei Schuppenflechte immer wieder zu einer solchen Reaktion an den Gelenken, der Psoriasis-Arthritis.

Ärztekammer bestätigt 2.252 Behandlungsfehler

aponet.de Arthrose und Knochenbrüche: Bei diesen Diagnosen haben Patienten besonders häufig den Verdacht, dass ihre Ärzte einen Behandlungsfehler gemacht haben. Insgesamt registrierte die Bundesärztekammer im vergangenen Jahr 2.252 solcher Fehlleistungen.

Bildquelle: © iStock
Teaser-Bild

Rheumatoide Arthritis

Onmeda.de Millionen Menschen in Deutschland haben eine rheumatische Erkrankung, im Volksmund kurz "Rheuma" genannt. Mediziner unterscheiden degenerative und entzündliche rheumatische Erkrankungen – zu Letzteren gehört die rheumatoide Arthritis (RA).