Magazin Reisegesundheit

Impfungen für die Reise

aponet.de Hier erfahren Sie, welche Impfungen für die beliebtesten Reiseziele der Deutschen in Frage kommen. Weitere Informationen bietet die Reiseimpfberatung beim Arzt oder Apotheker.

Bildquelle: © Jupiterimages/Lifesize
Teaser-Bild

Reisen mit Diabetes

Onmeda.de Ob Australien oder Österreich, ob mit dem Flugzeug oder über die Autobahn: Reisen mit Diabetes ist in der Regel kein Problem. Allerdings sollten Sie als Diabetiker immer Reisestrapazen, Zeitverschiebung und fremdes Essen im Kopf haben, wenn Sie eine Reise planen.

Bildquelle: © Jupiterimages/iStockphoto
Teaser-Bild

Reisethrombose

Onmeda.de Eine Reisethrombose kann durch langes, unbewegliches Sitzen entstehen, wie es bei einem Langstreckenflug, aber auch bei langen Zugreisen oder Autoreisen der Fall ist. Allerdings ist das Risiko für eine Reisethrombose deutlich geringer, als es vielerorts dargestellt wird.

Betäubungsmittel: Was auf Reisen zu beachten ist

aponet.de Zu Beginn der Urlaubssaison gibt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) Tipps zum Reisen mit Betäubungsmitteln. Hier gelten je nach Reiseland ganz unterschiedliche Vorschriften. Meist sind spezielle Bescheinigungen bei der Einreise erforderlich.

Bildquelle: © Jupiterimages/iStockphoto
Teaser-Bild

Reisedurchfall (Reisediarrhö)

Onmeda.de Wer von einer Reise träumt, stellt sich meistens Sommer, Sonne und Erholung vor. An unliebsame Überraschungen wie zum Beispiel Reisedurchfall (Reisediarrhö) denkt dabei niemand gern. Doch vor allem bei Reisen in Tropenländern ist Reisedurchfall keine Seltenheit.

Bildquelle: © Jupiterimages/iStockphoto
Teaser-Bild

Schwangerschaft und Reisen

Onmeda.de Wenn einer eine Reise tut, hat er vieles zu bedenken. Achten Sie besonders in der Schwangerschaft trotz Urlaubsstimmung auf Ihr Wohlbefinden. Reisen sollen erholsam sein!

Bildquelle: Kara-Fotolia
Teaser-Bild

Reisetipps für Senioren

aponet.de Wenn ein älterer Mensch eine Reise tut, empfiehlt sich vorab eine reisemedizinische Beratung durch einen Apotheker oder Arzt. Warum, weiß Privatdozent Dr. Tomas Jelinek, wissenschaftlicher Leiter des Centrums für Reisemedizin in Düsseldorf.

Bildquelle: © Jupiterimages/Purestock
Teaser-Bild

Reisekrankheit (Kinetose)

Onmeda.de Übelkeit, Erbrechen, Schwindel – die sogenannte Reisekrankheit (Kinetose) kann das Reisevergnügen deutlich trüben – auch wenn sie keine Krankheit im eigentlichen Sinn ist. Man versteht darunter alle Symptome, die als Reaktion des Körpers auf ungewohnte Bewegungen und Beschleunigungen auftreten.

Reisedurchfall

aponet.de Kaum etwas nervt im Urlaub mehr als eine Durchfallerkrankung. Und keine andere Krankheit tritt auf Reisen so oft auf. In aller Regel verläuft sie harmlos. Doch am besten ist es, man bekommt sie erst gar nicht. Privatdozent Dr. med. Tomas Jelinek, Wissenschaftlicher Leiter des Centrums für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf, informiert über Vorbeugemaßnahmen.

Bildquelle: © Jupiterimages/Zoonar
Teaser-Bild

Reiseimpfungen

Onmeda.de Von einer Urlaubsreise erwarten die meisten von uns die Begegnung mit fremden Kulturen, Sonne, Strand und Meer. Bei all den erforderlichen Reisevorbereitungen gerät ein Punkt oft aus dem Blick: Reiseimpfungen!

Ich packe meinen Koffer...

aponet.de Noch ein Kuscheltier, der Lieblingspullover und die komplette Schnorchelausrüstung. Viele Eltern verzweifeln, beim Packen der Urlaubskoffer für sich und ihre Kinder. Die Neue Apotheken Illustrierte verrät, was unbedingt ins Reisegepäck muss und was zu Hause bleiben darf.

Urlaub: Hepatitis-Schutz so wichtig wie UV-Schutz

aponet.de Dass man sich bei einem Sommerurlaub am Mittelmeer oder in den Tropen vor der Sonne schützen sollte, wissen die meisten. Weniger bekannt sind andere Gesundheitsrisiken, z.B. für eine Leberentzündung. Während im Fall von Hepatitis C nur Vorsicht hilft, lassen sich Hepatitis A und B auch mit einer Impfung vorbeugen. Experten der Deutschen Leberstiftung halten den Impfschutz für ebenso wichtig wie Sonnenschutz.

Reiseapotheke

aponet.de Je weiter weg die Reise führt, desto wichtiger ist die Reiseapotheke. Während man in Deutschland seine gewohnten Selbstmedikationsprodukte in jeder Apotheke bekommt, kann das im Ausland Schwierigkeiten machen.

Reiseimpfung: Nicht aus Kostengründen verzichten

aponet.de Nicht alle Reiseimpfungen werden von Krankenkassen bezahlt. Einige Kassen beteiligen sich nicht an Kosten, manche bezuschussen die Impfung oder übernehmen sie komplett – die Regelungen sind je nach Krankenkasse und Impfstoff sehr unterschiedlich. Urlauber und Geschäftsreisende sollten jedoch nicht aus Kostengründen darauf verzichten, warnt die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. anlässlich der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin.

Reiseapotheke an den Urlaubsstil anpassen

aponet.de Vor allem bei Auslandsreisen ist eine gut durchdachte Reiseapotheke sinnvoll. Was genau in die Reiseapotheke gehört, hängt unter anderem vom Reisestil und der medizinischen Versorgung im Urlaubsland ab.

Reisekrankheit

aponet.de Was ist das? - DefinitionBei einer Reisekrankheit kommt es zu Übelkeit, Erbrechen oder ähnliche Beschwerden, die durch eine verstärkte Reizung des Gleichgewichtsorgans ausgelöst werden.

Gesund reisen: Apotheken als erste Anlaufstelle

aponet.de Bei Fragen zur Gesundheit auf Reisen wenden sich viele Deutsche zuerst an die Apotheke. Darauf wiesen die Veranstalter des 13. Forums Reisen und Gesundheit auf der gerade zu Ende gegangenen Internationalen Touristik Börse (ITB) in Berlin 2012 hin.

Reiseapotheke: Gut ausgestattet in den Urlaub starten

aponet.de Eine gut sortierte Reiseapotheke ist vor allem bei Auslandsreisen unerlässlich. Was genau in eine Reiseapotheke gehört, hängt unter anderem vom Reisestil und von der medizinischen Versorgung im Urlaubsland ab.