Brustkrebs: Übergewicht ist Hauptrisikofaktor

aponet.de Für Frauen nach den Wechseljahren ist Übergewicht der stärkste Risikofaktor für Brustkrebs. Dies ist das Ergebnis einer britischen Studie mit fast 6300 Teilnehmerinnen. Demnach fördert das Übergewicht die Entstehung von Brustkrebs am stärksten, gefolgt von Alkohol und Zigaretten.

Die Studie bezieht sich auf die häufigste Form der Brusttumore – den sogenannten Hormon-abhängigen Brustkrebs. Bei übergewichtigen Frauen in den Wechseljahren werden in den Fettpolstern Sexualhormone gebildet, die das Entstehen dieser Krebsart fördern. Am deutlichsten zeigte sich der Effekt des Übergewichts auf die Östrogen- und Progesteronspiegel. Die waren bei einem Body Mass Index (also dem Verhältnis von Körpergewicht zu Körpergröße) von über 25 deutlich erhöht. Auch Alkohol erhöht…

Link zum Originalartikel