Kaiserschnitt-Kinder werden häufiger dick

aponet.de Kinder, die durch einen Kaiserschnitt das Licht der Welt erblicken, haben ein höheres Risiko, krankhaftes Übergewicht zu entwickeln, als Kinder, die auf natürlichem Weg geboren werden. Das berichten amerikanische Forscher auf der Webseite des Fachblatts Archives of Disease in Childhood.

In ihrer Studie verdoppelte sich bei Kaiserschnitt-Kindern bis zum Alter von drei Jahren die Quote für Fettleibigkeit, medizinisch Adipositas genannt. Knapp 16 Prozent der Kinder waren mit drei Jahren fettleibig, dagegen nur 7,5 Prozent der Kinder, die normal geboren wurden. Kaiserschnitt-Kinder hatten mit drei Jahren einen höheren Body-Mass-Index und höhere Werte bei der Hautfaltendickenmessung, einer Methode, mit der der…

Link zum Originalartikel