Erhöhen BHs das Risiko für Brustkrebs?

aponet.de Viele Frauen treibt die Sorge um, dass die Verwendung eines Büstenhalters das Brustkrebsrisiko erhöhen könnte. Ob diese Sorge begründet ist, überprüften jetzt Forscher aus den USA.

Den Wissenschaftlern zufolge deutet alles darauf hin, dass kein Zusammenhang zwischen dem Tragen von BHs und einem erhöhten Risiko für Brustkrebs nach den Wechseljahren besteht. Sie hatten dies für die zwei häufigsten Brustkrebsformen untersucht: das invasive duktale Karzinom und das invasive lobuläre Karzinom. Die rund 1.500 Studienteilnehmerinnen mussten hierzu eine Reihe von Fragen beantworten, beispielsweise ab welchem Alter sie anfingen, einen BH zu tragen, ob sie Bügel-BHs verwendeten, welche Körbchengröße sie hatten oder wie…

Link zum Originalartikel