Zwischenblutung

Bildquelle: © Jupiterimages/iStockphoto
Teaser-Bild

Onmeda.de Als Zwischenblutung werden Blutungen aus der Scheide bezeichnet, die zusätzlich zur regelmäßigen Monatsblutung (Periode) auftreten. In den meisten Fällen ist ein Östrogenmangel Ursache für Zwischenblutungen. Hormonelle Verhütungsmittel wie zum Beispiel die Hormonspirale oder die Pille können Zwischenblutungen häufig verhindern.

Link zum Originalartikel