Sonnenbrillen: So schützen Sie die Augen

aponet.de Die Sonne scheint aus allen Knopflöchern. Jetzt braucht nicht nur die Haut einen Sonnenschutz. Bekommen die Augen zu viel UV-Strahlung ab, können bleibende Schäden an Linse und Netzhaut entstehen, die oft erst nach Jahren bemerkt werden. Die richtige Sonnenbrille kann den entsprechenden Schutz bieten. Worauf Sie beim Sonnenbrillenkauf achten sollten:

UV-Schutz: Die wichtigste Aufgabe einer Sonnenbrille ist es, die Augen vor schädlicher UV-Strahlung zu schützen. Daher sollte man beim Kauf darauf achten, dass die Sonnenbrille einen garantierten UV-Schutz hat. Das Gütesiegel CE und die Aufschrift EN 1836:1997 auf der Innenseite des Bügels besagen, dass die Sonnenbrille den Sicherheitsanforderungen der EU-Richtlinien entspricht. Ob dies tatsächlich so ist, kann allerdings nicht immer kontrolliert werden. Das UV-400-Zeichen weist darauf hin, dass die Gläser alle gefährlichen Wellen im ultravioletten Bereich filtern. Blendschutzkategorie: Wie stark das Licht gefiltert wird, verrät die…

Link zum Originalartikel