Osteuropäer sterben häufiger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen

aponet.de Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße sind in Europa nach wie vor die häufigsten Todesursachen. Das Risiko, an einer solchen Krankheit zu sterben, unterscheidet sich innerhalb Europas jedoch deutlich.

Obwohl die Todesfälle aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den meisten Regionen Europas zurückgingen, gebe es deutliche Unterschiede zwischen den europäischen Ländern, berichten Forscher um Dr. Nick Townsend von der University of Oxford, Großbritannien, im European Heart Journal. Danach sind besonders im Osten Europas höhere…

Link zum Originalartikel