Zu viel Zucker schadet dem Herz

aponet.de Mit einem Löffelchen voll Zucker lässt sich manches versüßen. Doch eine US-amerikanische Studie unterstreicht die Empfehlung, beim Zuckerkonsum Maß zu halten. Je mehr der täglichen Kalorien von zugesetztem Zucker kommen, umso höher ist die Gefahr, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, wie Herzinfarkt oder Schlaganfall, zu sterben.

Offenbar laufen Personen, die regelmäßig sieben oder mehr gezuckerte Getränke pro Woche konsumierten, eher Gefahr, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben. Das schreiben die Wissenschaftler im Fachblatt JAMA Internal Medicine. Sie hatten hierfür Daten zum Zuckerkonsum von US-Amerikanern aus der Zeit von 1988 bis 2010 analysiert und mit dem Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, verglichen. Bei der Frage, wie viel Zucker genau noch gesund sei, gingen die Empfehlungen derzeit noch auseinander, stellen die…

Link zum Originalartikel