Angst macht anfälliger für Magen-Darm-Infekte

aponet.de Psyche und Körper beeinflussen sich gegenseitig. Dies belegt erneut eine belgische Studie, in der Wissenschaftler eine Verbindung zwischen psychologischen Faktoren und den Magen-Darm-Trakt betreffende Infektionen und dem Reizdarmsyndrom aufdecken konnten.

Die Forscher nutzten hierfür eine unerwartete Gelegenheit: eine Trinkwasser-Verschmutzung in den Gemeinden Schelle und Hemiksem im Dezember 2010, in deren Verlauf mehr als 18.000 Menschen an einer Magen-Darm-Infektion erkrankten. Die Wissenschaftler versuchten unter anderem herauszufinden, welche…

Link zum Originalartikel