Bluthochdruck: Bessere Werte durch Arzt und Apotheker

aponet.de Geht es um die richtigen Medikamente, werden die meisten Bluthochdruck-Patienten ausschließlich durch ihren Arzt eingestellt. US-Forscher konnten jetzt jedoch zeigen, dass es sich lohnen könnte, Apotheker stärker in die Versorgung von Menschen mit Bluthochdruck einzubinden.

In einer Studie der University of Iowa zeigte sich, dass Patienten mit schlecht eingestelltem Bluthochdruck bessere Werte erlangten, wenn sie von einem Team betreut wurden, zu dem neben einem Arzt auch ein klinischer Pharmazeut gehörte. Nach neun Monaten war der obere…

Link zum Originalartikel