Yohimbe: Afrikanische Rinde stärkt die Potenz

aponet.de In der Rinde des Yohimbe-Baumes fand man den Wirkstoff Yohimbin, ein Arzneistoff gegen die Erektile Dysfunktion.

Repräsentative Befragungen von Männern in Deutschland und weltweit ergaben, dass etwa 15 bis 20 Prozent von ihnen Probleme mit Erektiler Dysfunktion haben. Und Impotenz ist beileibe keine neumodische Krankheit: Schon vor über hundert Jahren wurde mit verschiedensten Mitteln wie Phosphor, Strychnin oder Kokain versucht, die "Manneskraft" zu steigern. In dieser Zeit gelangte auch die Rinde des Yohimbe-Baumes (Pausinystalia yohimbe) aus Westafrika…

Link zum Originalartikel