Potenzprobleme bei Diabetes mellitus

Bildquelle: © Jupiterimages/Wavebreak Media
Teaser-Bild

Onmeda.de Potenzprobleme zählen zu den häufigsten Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit): Zwischen 20 und 59 Prozent aller männlichen Diabetiker leiden als Folge dieser Stoffwechselkrankheit an Potenzstörungen (erektile Dysfunktion). Die Betroffenen sind dabei nicht in der Lage, eine Erektion zu erreichen oder lange genug aufrechtzuerhalten, um befriedigenden Geschlechtsverkehr zu haben.

Link zum Originalartikel