Bluterbrechen (Hämatemesis)

Bildquelle: © Jupiterimages/iStockphoto
Teaser-Bild

Onmeda.de Bluterbrechen ist eine besondere Form des Erbrechens, bei der die Betroffenen Blut speien. Das Blut stammt dabei meist aus dem oberen Bereich des Verdauungstrakts, etwa aus dem Magen oder der Speiseröhre. Mediziner bezeichnen Bluterbrechen als "Hämatemesis".

Link zum Originalartikel