Amalgam (Amalgamfüllung)

Bildquelle: © Jupiterimages/Creatas Images
Teaser-Bild

Onmeda.de Amalgam ist ein metallhaltiges Material, das Zahnärzte als Zahnfüllungen (Amalgamfüllung) einsetzen. Es besteht aus einem Zinn-Silber-Kupfer-Pulver und Quecksilber. Durch Vermischen dieser beiden Bestandteile ergibt sich eine plastisch verformbare Paste – das zahnärztliche Amalgam.

Link zum Originalartikel