Was wir von Hund & Katze lernen können

aponet.de Was kann man aus dem Verhalten von Tieren für menschliche Beziehungen ableiten? Der Beitrag zeigt, wie Tiere für gesundes Verhalten ein Vorbild sein können.

Schon mal eine Katze mit Konzentrationsstörungen oder einen Hund mit Burn-out-Syndrom erlebt? Nein? Kein Wunder, denn in der Natur kommen solche Zivilisationskrankheiten nicht vor. Bei uns Menschen schon. Der Grund ist unsere Lebensweise, die oft nicht zu unserer Natur passt. Tiere zeigen uns, wie natürliches Verhalten aussieht. Ein guter Grund, sich das mal näher anzuschauen, eigene Angewohnheiten zu ändern und dadurch Lebensqualität zu gewinnen. Dieses weiche Fell, mit dem sich die Katze sanft an uns schmiegt, dieses Schnurren, das uns augenblicklich entspannen lässt – Katzen bedeuten Wohlgefühl. Und wenn wir etwas von ihrem Verhalten übernehmen, lassen wir Stress gar nicht erst entstehen. Das sagt Dr. Barbara Niedner, Verhaltensbiologin aus München. Den eigenen Kopf behalten: Kaum ein anderes Tier beharrt so sehr auf seinem eigenen…

Link zum Originalartikel