Männer: Vegetarier sind gesünder

aponet.de Viele Männer ernähren sich nach dem Motto "Fleisch ist mein Gemüse". Doch gerade ihnen würde eine fleischlose Ernährung guttun, wie kalifornische Forscher jetzt in einer Studie mit über 70.000 Menschen herausfanden. So sind Vegetarier – eben vor allem männliche – weniger krank und haben eine geringere Sterblichkeit als Fleischesser.

Die Wissenschaftler hatten die Studienteilnehmer für ihre Forschungsarbeit in fünf Kategorien unterteilt: Nicht-Vegetarier, Halb-Vegetarier, die gelegentlich doch Fleisch essen, sogenannte Pesco-Vegetarier, die aber Fisch und Meeresfrüchte essen, sogenannte Ovo-Lacto-Vegetarier, die Milchprodukte und Eier essen, sowie Veganer, die auf alle tierischen Produkte verzichten. Sie verglichen die Ernährungsgewohnheiten mit der Sterblichkeitsrate in einem Zeitraum von rund sechs Jahren und mit den Krankheiten, die zum Tod…

Link zum Originalartikel