Alzheimer, Parkinson: Bluttest zeigt den Verlauf der Demenz

aponet.de Demenzerkrankungen, wie sie bei Alzheimer oder zum Teil im Zuge der Parkinson-Krankheit auftreten, hinterlassen messbare Eiweiß-Spuren – und zwar im Gehirn, aber auch im Blut. Die Menge dieser Proteine kann einer neuen Studie zufolge Auskunft über den Demenzverlauf geben.

Demenzerkrankungen sind oft mit der Beschädigung von Nervenzellen verbunden. Wissenschaftlern aus Tübingen und Basel gelang es nun, bestimmte fadenförmige Proteine zu identifizieren, die bei diesem Prozess freigesetzt werden. Wie die Forscher in der Fachzeitschrift Neuron berichten, ließen sich diese sogenannten Neurofilamente in der Hirnflüssigkeit nachweisen sowie in geringerer Konzentration auch im Blut. In…

Link zum Originalartikel