Wechseljahre: Pflanzenstoffe lindern Beschwerden

aponet.de Mit Hitzewallungen, einer trockenen Scheide oder nächtlichen Schweißausbrüchen können sich die Wechseljahre bemerkbar machen. Viele Frauen würden gern etwas dagegen tun, jedoch nicht unbedingt mit Hormonen. Forscher haben jetzt Studien unter die Lupe genommen, die sich mit pflanzlichen Alternativen beschäftigten.

Die Einnahme von sogenannten Phyto-Östrogenen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kann den Wissenschaftlern zufolge helfen, die Zahl der täglichen Hitzewallungen zu senken und die Scheidentrockenheit zu verbessern. Dies berichten Wissenschaftler um Dr. Taulant Muka von der Erasmus University in Rotterdam,…

Link zum Originalartikel