Richtiger Sonnenschutz: 5 Mythen über UV-Strahlung

aponet.de Als Gesundheitsrisiko wird die UV-Strahlung der Sonne nach wie vor stark unterschätzt. Das stellen Experten des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) Jahr für Jahr fest. In einer Mitteilung räumen sie daher mit einigen der gängigsten Mythen zur UV-Strahlung auf und geben Tipps zum richtigen Sonnenschutz.

Falsch. Ein Sonnenbrand hat nichts mit Bräunung zu tun, sondern ist eine akute Hautschädigung. Sonnenbrände, vor allem in der Kindheit, sind ein nachgewiesener Risikofaktor für Hautkrebs. Nach neueren Studien erhöht sich bei Menschen, die in ihrer Jugend fünf oder mehr schwere Sonnenbrände erlitten haben, das Hautkrebsrisiko um bis zu 80 Prozent. Falsch. Mit "gesund" hat die braune Färbung nichts zu tun. Die Bräunung der Haut ist eine Reaktion auf Schäden, die die UV-Strahlung bereits in der Haut bewirkt hat. Es ist…

Link zum Originalartikel