Weizen-Sensibilität: Symptome sind keine Einbildung

aponet.de Glutenfreie Produkte werden oft auch von Menschen gekauft, die keine Zöliakie haben. Sie haben trotzdem das Gefühl, Weizen und ähnliche Getreide nicht zu vertragen. Eine aktuelle Studie erklärt nun, warum manche Menschen auch ohne Gluten-Unverträglichkeit nach dem Verzehr von Weizen Beschwerden bekommen.

Der Studie zufolge ist bei Menschen ohne Zöliakie oder Weizenallergie, die trotzdem empfindlich auf Weizen und ähnliche Getreide wie Roggen oder Gerste reagieren, die Darmbarriere geschwächt. Dies könnte dazu führen, dass mehr Bakterien und Nahrungsbestandteile vom Darm in die…

Link zum Originalartikel