Demenz belastet auch Kinder und Jugendliche

aponet.de Mehr als ein Viertel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ist im familiären Umfeld vom Thema Demenz betroffen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP). Vor allem die Veränderung der erkrankten Familienmitgliedern und die Frage nach dem richtigen Umgang mit ihnen belastet junge Menschen.

Die Studie zeigt: Der Umgang mit Demenz ist für viele junge Menschen ein Thema, bei dem sie Unterstützung benötigen. "Demenz betrifft auch junge Angehörige. Die Erkrankung auf ein ausschließliches Altersphänomen zu reduzieren, ist falsch", sagt Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP. Die meisten Kinder und Jugendlichen, die eine Demenzerkrankung in ihrer Familie wahrnehmen, empfinden in…

Link zum Originalartikel