Vegan ist nicht automatisch auch gesund

aponet.de Algenpulver, Sojadrinks und Tofu statt Eier, Milch und Fleisch: Die vegane Ernährung boomt. Doch anders als viele Verbraucher glauben, ist diese nicht automatisch auch gesünder. Wer einfach tierische durch pflanzliche Produkte ersetzt, riskiert Mangelerscheinungen, warnen Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Auch vegane Fertigprodukte beurteilen sie kritisch.

Wer auf eine vegane Ernährung umsteigen möchte, lässt sich vorher am besten qualifiziert beraten. "Pflanzliche Ersatzprodukte für Fleisch und Milch liefern manche Nährstoffe einfach nicht, zum Beispiel Vitamin B12", sagt Professor Dr. Peter Grimm vom Institut für Ernährungsmedizin der Universität Hohenheim. Zwar würden Produkte wie Algen oder Shiitake-Pilze…

Link zum Originalartikel