Wetter ist nicht schuld an Schmerzen

aponet.de Die Auffassung, dass Wetteränderungen Kopf-, Rücken- oder Gelenkschmerzen verursachen, ist weit verbreitet. Einer neuen Studie aus Australien zufolge wird dem Wetter jedoch häufig zu Unrecht die Schuld zugesprochen.

Das Wetter spielt der neuen Studie zufolge weder für Rückenschmerzen noch für Beschwerden, die bei einer Arthrose auftreten, eine Rolle. Die Wissenschaftler hatten Wetterdaten mit Angaben von fast 1.000 Personen mit Rückenschmerzen und rund 350 Patienten mit Knie-Arthrose verglichen. Wie sie in den…

Link zum Originalartikel