Depressionen schaden dem Herz wie Übergewicht und Cholesterin

aponet.de Für das Herz können Depressionen ebenso schädlich sein wie Übergewicht und zu hohes Cholesterin. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, in der deutsche Wissenschaftler die Auswirkungen von Depressionen mit anderen Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verglichen hatten.

"Unsere Untersuchung zeigt, dass das Risiko für eine tödliche Herzkreislauferkrankung in Folge einer Depression fast ebenso hoch ist, wie bei zu hohen Cholesterinwerten oder Fettleibigkeit", sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Ladwig vom Helmholtz Zentrum München. Mit einem höheren Risiko sind nur noch…

Link zum Originalartikel