Migräne: Welche Rolle spielt das Gewicht?

aponet.de Sowohl zu viel als auch zu wenig Gewicht stehen offenbar mit einem erhöhten Risiko für Migräne in Verbindung. Dies ist das Ergebnis einer Meta-Analyse von Studien, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Körpergewicht und Migräne beschäftigt hatten.

Wie die Datenauswertung von rund 290.000 Studienteilnehmern ergab, hatten fettleibige Menschen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 30 und mehr ein 27 Prozent höheres Risiko für Migräne als Normalgewichtige. Bei untergewichtigen Personen mit einem BMI von unter 18,5 lag die…

Link zum Originalartikel