Untersuchung mit Mohnöl hilft bei unerfülltem Kinderwunsch

aponet.de Eine Röntgenuntersuchung, die schon seit 100 Jahren dazu genutzt wird, bei Unfruchtbarkeit die Eileiter und die Gebärmutter zu untersuchen, könnte Paaren helfen, Kinder zu bekommen. Dabei scheint es darauf anzukommen, welche Art von Kontrastmittel verwendet wird.

Sechs Monate nach einer Röntgendarstellung, bei der eine Lösung von Fettsäuren des Mohnsamenöls als Kontrastmittel verwendet worden war, waren 40 Prozent der Frauen schwanger. Dies geht aus einer Studie mit mehr als 1.100 Frauen hervor, die zuvor vergebens versucht hatten, schwanger zu werden. In der Gruppe der Frauen, bei denen eine Lösung auf Wasserbasis als Kontrastmittel eingesetzt…

Link zum Originalartikel