Masern, Polio: Italien beschließt Gesetz zur Impfpflicht für Kinder

aponet.de Die italienische Regierung hat ein Gesetz zur Impfpflicht von Kindern erlassen. Zukünftig sollen Impfungen gegen zwölf verschiedene Infektionskrankheiten, wie Masern, Polio oder Röteln, für Kinder bis 16 Jahre für den Kindergarten- und Schulbesuch obligatorisch sein. Eltern, die sich weigern, werden mit Bußgeldern belegt.

Die Impfpflicht bezieht sich auf folgende Infektionskrankheiten: Kinder, die nicht geimpft wurden, werden der Regelung zufolge nicht zum Kindergarten bzw. zu Kindertagesstätten zugelassen. Eltern von Schulkindern, die…

Link zum Originalartikel